Lovelys4you - die Hannoversche Kaffeemanufaktur ist unser 1. Kooperationspartner


Einfach nur Kaffee ?

Sicherlich nicht! Denn Andreas Berndt lebt in seiner Privatrösterei die Philosophie: Die beste Kaffeebohne der Welt schmeckt nicht, wenn man sie nicht richtig röstet. Als diplomierter Kaffee-Sommelier weiß er genau, wovon er spricht.

In der Hannoverschen Kaffeemanufaktur wird deshalb jede Kaffeesorte im sogenannten Wiener Röstverfahren - auch zu beschreiben als Langzeit-Trommel-Röstung - produziert. So entsteht ein durchgerösteter, voll entwickelter, vollmundiger Kaffee mit viel Körper. Sortenrein geröstet. Bei nie mehr als 190 Grad Bohnentemperatur und einer Röstzeit von circa 20 Minuten. Jede Röstung wird dabei von Hand durchgeführt. Nicht ein Computerprogramm, sondern der Röstmeister entscheidet, wann der Kaffee perfekt ist. Geruch, Farbe und Oberflächenstruktur der Bohnen müssen genau stimmen. Das geht bei einem Naturprodukt nicht technisch, sondern nur mit jahrelanger Erfahrung und geschulten Sinnen.

Lovelys4you gratuliert der Hannoverschen Kaffeemanufaktur zur AuszeichnungDas Ergebnis gibt Andreas Berndt recht. Durch die lange Röstzeit werden die im Kaffee natürlich enthaltene Chlorogensäuren nahezu vollständig abgebaut. Die geringen Rösttemperaturen reduzieren eine Acrylamidbildung. Es entstehen hocharomatische Kaffeesorten, die auch bei empfindlichen Menschen nicht zu Magenschmerzen oder Magendrücken führen.

Nicht nur die Qualität überzeugt, sondern auch der exzellente Geschmack. Deshalb ist der Kaffee der Hannoversche Kaffeemanufaktur auch als Lebensmittel mit dem Siegel "Kulinarischer Botschafter Niedersachsen" ausgezeichnet. Und das nicht nur einmal sondern in den vergangenen sechs Jahren mit insgesamt sieben unterschiedlichen Kaffee-Auswahlen. Ein tolles Ergebnis.

Wir haben selbst probiert und sind begeistert. Ein genialer Kaffee mit tollem Geschmack. Sogar lauwarm oder ohne Milch und Zucker. Deshalb freuen wir uns, dass wir Ihnen dieses Produkt in Kürze als zusätzliches Lovely anbieten können. Selbstverständlich auch gerne mit einem Giving für einen Verein oder eine Schule.